Künstliche Intelligenz als Strategie in der Ingenieurgeodäsie – erste Schritte im Bahnumfeld

Paper – Tamer Altinbas

Inhalt

  • Editorial von Jürgen Müller: Unsere Expertise – einfach Geodäsie
  • Geodäsie im FOKUS von Franziska Konitzer: Das unbekannte Land
  • Florian Thiery: Linked COVID-19 Data – Semantische Modellierung von Linked Geodata
  • Stefan Ostrau, Christoph Kany: Vernetzte Digitalisierung als Grundlage der heutigen Wissensgesellschaft – Kommunale Datenräume, Geointelligenz und Digitale Zwillinge    
  • Anja Wagner: Einführung von LEFIS im Land Brandenburg
  • Gaël Kermarrec, Jan Hartmann, Hannes Faust, Knut Hartmann, Reza Besharat, Gad Samuel, Chen Lixian, Hamza Alkhatib: Understanding hierarchical B-splines with a case study: approximation of point clouds from TLS observations
  • Bastian Plaß, Kira Zschiesche, Tamer Altinbas, Daniel Karla, Linda Rau, Martin Schlüter: Künstliche Intelligenz als Strategie in der Ingenieurgeodäsie – erste Schritte im Bahnumfeld
  • Jens Riecken, Paul Becker: Ein neuer Satellitenpositionierungsdienst für Deutschland
  • Jörn Hoffmann, Lena Schultz-Lieckfeld: Das Europäische Copernicus-Programm
  • Peter Kohlstock: Durch ›Digitalisierung‹ zum Studienerfolg?
  • Susanne Glaser, Harald Schuh, Rolf König: Simulation globaler terrestrischer Referenzrahmen für das Globale Geodätische Beobachtungssystem GGOS

Link zum Artikel >>

Nach oben scrollen